NeuNeuNeuNeuNeuNeuNeuNeuNeuNeuNeu

Schaut doch mal in unserem kleinen neuen Fanshop vorbei ->->->


Herzlich Willkommen beim TVGermania 1863 Rhoden e.V.

Ganz Wichtig.....hier ist der aktuelle Unfallmeldebogen!
Wenn ihr euch beim Sport in unserem TV verletzt, könnt ihr hier den Unfallbogen ausdrucken und bitte ausgedruckt beim Vorstand abgeben.
spv311_sport-schadenmeldung_unfall_hesse
Adobe Acrobat Dokument 452.9 KB

Taekwondo Kup- und Dan Stützpunkt-Prüfung Juni 2019

 

29 Teilnehmer der Taekwondo Sparte des TV Germania 1863 Rhoden e.V., Taekwondo Abteilung TG HEMER (Nordrhein Westfalen) und der Taekwondo Schule Böttcher (Baden Württemberg) legten am 15.06.2019 eine ITO Prüfung in Diemelstadt Rhoden ab. Insgesamt standen für alle Sportler über 7 Stunden praktische und theoretische Prüfungen auf dem Programm. Begonnen wurde wie immer mit den Formen in den einzelnen Gruppen. Dieses sind vorgeschriebene Bewegungsabläufe von denen es beim traditionellen Teakwondo 24 Stück gibt. Hierbei kämpft der Sportler gegen einen oder mehrere imaginäre Kämpfer. Genau festgelegte Techniken müssen in einer fortlaufenden Aktion ausgeführt werden, wobei die Bewegungen kraftvoll, konzentriert und rhythmisch sein müssen. Zudem muss zu jeder Zeit das Gleichgewicht gehalten werden. Die Formen sind so aufgebaut, dass der Schwierigkeitsgrad dem Gürtelgrad entsprechend mit jeder neuen Form ansteigt. Zusätzlich wurden aber auch Grundtechniken, 1-, 2- und 3-Schrittkampf mehrere Varianten des Zweikampfes, Bruchtest, Freikampf, Selbstverteidigung und Theorie überprüft.
In den Anfängergruppen konnten alle Sportler ihr gesetztes Ziel erreichen und ihre Prüfung zum nächsthöheren Kup-grad bestehen. Als Haupt-Prüfer standen hier Carina Becker (III Dan), Melanie Ständecke (I Dan) zur Verfügung, unterstützt wurden sie von Jana Ständecke (II Dan). Bestanden haben den 8. Kup (gelb): Phillip Angern, Janina Niggemann, Amy Niggemann, Emily Niggemann, Alexander Siemens, Julia Siemens, Christopher Dicke, Chiara Niggemann und Jeanine Stute. Den 7. Kup (gelb/grün): Ferdinand Engler, Maxim Felker, Simon Heyer, Jannes Schäfer und Jolanda Un. Den 5. Kup (grün/blau): bestand Sarah Leufgen. 
Auch bei den Fortgeschrittenen Schülerprüfungen konnten die Sportler überzeugen und Punkten. Hier bestanden den 4. Kup (blau): Timo Van Dyjk. Den 3 Kup (blau/rot): Alexa Kovalevski. Den 2. Kup (rot): Muriel Rüsing, Laetizia und Aurora Hintschich. Den 1. Kup und somit den höchsten Schülergrad (rot/schwarz) erreichte an diesem Tag Hannah Lina Sinemus. Sie steht somit in der Liste der zukünftigen Anwärter und kann wenn alles gut läuft Ende 2020 zur Meister-Prüfung antreten. 
Das Highlight einer jeden Taekwondo Prüfung sind die sogenannten Dan-Prüfungen. Hierbei handelt es sich um die angehenden Schwarzgurte oder höheren Meisterstufen. Jörg Salzmann (Rhoden) überzeugte mit seiner praktischen Prüfung und ihm wurde am Ende die Urkunde zum ersten Dan (erster Meistergrad) überreicht. Weiter ging es mit den höheren Dan Prüfungen, hier wurden Susanne Hintschich, Evelyn und Florian Geschwinder (alle Rhoden) auf den zweiten Meistergrad geprüft und auch sie überzeugten am Ende das Prüfer-Komitee. Christian Böttcher (Emmendingen) bewies das man auch noch mit 62 Jahren nicht zum alten Eisen gehört und bestand mit Bravour die Prüfung zum 3. Meistergrad. Genauestens von den Prüfern unter die Lupe genommen wurde ebenfalls Thomas Mayka (Hemer), welcher in einer mehrstündigen Prüfung erfolgreich mit hoher Punktzahl auf dem Prüferzetteln überzeugte und am Ende wohlverdient die Urkunde für den 4. Meistergrad entgegen nehmen durfte. 
Das Dan-Prüferkomitee bestehend aus: Jürgen Neumeyer (III Dan), Carina Becker (III Dan), Michael Pätsch (IV Dan), Francois Dury (IV Dan),Thomas Siemon (V Dan) und Rüdiger Stenzel (VII Dan) waren mit den gezeigten Leistungen dieser Prüfung sehr zufrieden. Am Ende bekam jeder Sportler ein Resümee, ein Sportler muss seine schriftliche Arbeit noch einmal überarbeiten. Im großen und ganzen konnten alle mit ihren Leistungen doch sehr zufrieden sein und der teils Jahrelange Trainingsfleiß wurde mit den neuen Urkunden bestätigt. 
Susanne Hintschich wurde an diesem Tag ebenfalls durch ITF HQ Prüfer Thomas Siemon eine ITF Prüfung abgenommen, welche mit einer durchwegs guten Prüfung am Ende mit dem 2. Dan bestätigt wurde. WT Kukkiwon HQ Prüfer Francois Dury bestätigte zusätzlich Jörg Salzmann, Florian Geschwinder, Carsten Ständecke und Michael Möllers den 1. Dan und Christian Böttcher den 3. Dan World Taekwondo Kukkiwon.


Wir lieben, was wir tun. Diese Passion leben wir jeden Tag.